Itlimoos - Szenische Lesung mit Silvia Götschi

Freitag, 25. Oktober 2019, 19:00 - 22:00
Bibliothek Rüti
Literatur

Kokain, Champagner, Frauen: Tobias Bauer, Besitzer einer IT­ Firma in Freienbach, ist bekannt für seinen exzessiven Lebensstil. Falsche Freunde hat er viele, Neider auch. Als er in der Nähe von Wollerau tot aufgefunden wird, ist also niemand wirklich überrascht. Verdächtige sind schnell gefunden, der Fall scheint bald geklärt. Da macht Valerie Lehmann eine merkwürdige Entdeckung: Das Opfer arbeitete an einer Computersimulation, die die Grenze zwischen Fiktion und Realität ins Wanken bringt...

Ein Krimi mit Zukunftsvision
Silvia Götschi lässt ihren neuen Krimi an der «Pfnüselküste», der linken Uferseite des Zürichsees, im verschneiten Ausserschwyz und am ltlimoosweiher bei Wollerau spielen. Der fünfte Fall von Ermittlerin Valerie Lehmann, Oberleutnant bei der Kantonspolizei Schwyz, greift ein aktuelles Thema auf und beschäftigt sich mit den Möglichkeiten, die die virtuelle Welt eröffnet. Visionär entwickelt ein Programmierer «6-D Plus», das den Besucher in die virtuelle Welt entführt, in der ihm beispielsweise Gefühle und Geschmäcker im Gehirn suggeriert werden. Die Autorin wagt sich damit an ein komplett neues und aktuelles Thema, das einerseits erfrischend ist, gleichzeitig zum Nachdenken anregt und auch etwas angsteinflößend ist. Götschi spielt die Möglichkeiten von Programmen durch und zeigt verschiedene Auswirkungen auf, die sehr realitätsnah und daher äußerst bedrohlich wirken. Neben dem spannenden Kriminalfall liegt der Fokus auf den Figuren. Valerie Lehmann hat sich von ihrem Mann getrennt und lebt mit Staatsanwalt Emilio Zanetti in Küssnacht. Die ehemals einsame Wölfin hat mittlerweile Zugang zum Team gefunden und die einzelnen Rädchen funktionieren bei den Ermittlungen wie ein Uhrwerk. Cyber-World gegen Realität- Silvia Götschi zeichnet unsere Zukunft spannend und düster. Ein interessanter Krimi, der nichts für schwache Nerven ist!

Silvia Götschi, geboren 1958 in Stans, lebte und arbeitete erst in Davos und dann im Kanton Schwyz. Von Jugend an widmet sie sich dem literarischen Schaffen und der Psychologie. Seit 1998 ist sie freischaffende Schriftstellerin und Mitarbeiterin in einer Werbeagentur. Sie hat drei Söhne und zwei Töchter und wohnt heute mit ihrem Mann in der Nähe von Luzern.

www.silvia-goetschi.eh

ITLIMOOS
Szenische Lesung mit Silvia Götschi
Bibliothek Rüti

Freitag, 25. Oktober 2019
Veranstaltungsbeginn 19.30 Uhr, anschliessend Apéro
Türöffnung 19 Uhr
Eintritt: Fr. 15.-
Reservation in der Bibliothek Rüti, bibliothek@rueti.ch oder Tel. 055 536 15 65

Organisator
Kulturkommission Rüti

Alle Termine dieser Veranstaltung