Konzert: Sagen und Legenden

Sonntag, 15. März 2020, 11:30 - 13:00
Salon Benatzky Classics, Werkstrasse 43a, 8630 Rüti
Kunst Musik Konzert Kultur

Künstler:
Sandra Carina Meier, Klavier, Alexander Zimoglyadov, Flöte

Sie erleben Vertonungen von Legenden und Sagen, virtuos bearbeitet für Flöte und Klavier der Komponisten Hector Berlioz – Sylphen-Tanz, Carl Reinecke – Sonata «Undine», Jules Mouquet – La Flute de Pan, Nikolai Rimski-Korsakov – Fantasie«Sadko», André Jolivet – «Chant de Linos», Giulio Briccialdi – Fantasie «Lohengrin.» «Sagen und Legenden»

Thema:
«Sagen und Legenden»
Die Flöte gilt seit jeher als Instrument der Götter. Der Legende nach verfolgte Pan liebestrunken die Nymphe Syrinx, sie verwandelte sich in ein Schilfrohr, worauf Pan aus dem Rohr eine Flöte schnitzte. So ist es kaum verwunderlich, dass sich das Flötenrepertoire oft mit Sagen und Legenden befasst.
Reineckes Sonata «Undine» erzählt die Geschichte der Nymphe Undine die sich unglücklich in einen Ritter verliebt. Jolivet vertont in «Chant de Linos» ein antikes Lamento. Ausserdem erklingen Vertonungen von Legenden und Sagen der Komponisten Wagner, Berlioz und Korsakov, virtuos bearbeitet für Flöte und Klavier.

Programm:
• Hector Berlioz – «Sylphen-Tanz»
• Carl Reinecke – Sonata «Undine»
• Jules Mouquet – «La Flute de Pan»
• Nikolai Rimski-Korsakov – Fantasie «Sadko»
• André Jolivet – «Chant de Linos»
• Giulio Briccialdi – Fantasie «Lohengrin»

Vita:
Sandra Carina Meier, Klavier
Sandra Carina Meier wurde in Zürich geboren. Im Alter von sechs Jahren erhielt sie den ersten Klavierunterricht, als fünfzehnjährige debütierte sie mit Orchester. 2001 begann ihre Ausbildung an der Musikhochschule Zürich-Winterthur (neu ZHdK) bei Hans-Jürg Strub und Gitti Pirner. Nach dem Lehrdiplom (2006) studierte sie bei Ulrich Koella Klavierkammermusik und erlangte 2008 das Konzertdiplom. Zur Fortsetzung ihrer Ausbildung wechselte sie an die Musikhochschule Genf (hem); dort studierte sie Klavierbegleitung bei Jean-Jacques Balet und schloss 2011 mit einem Master ab. Für ihre Leistungen im Bereich Liedgestaltung erhielt sie 2010 ein Stipendium der «Richard Wagner Stiftung Bayreuth.»

Sandra Carina Meier ist Korrepetitorin und Klavierlehrerin an «Musikschule Konservatorium Zürich.» Ausserdem tritt sie in diversen Formationen mit Musik unterschiedlicher Stile öffentlich auf, unter anderem in den Konzertreihen «Konzert-Kollegium Rüti» und «Musiksommer am Zürichsee.» Beim letztjährigen Abschlusskonzert des Musiksommers spielte sie Mozarts Klavierkonzert d-moll mit der Camerata Schweiz unter der Leitung von Giovanni Bria. Im Duo mit dem Flötisten Alexander Zimoglyadov gibt sie regelmässig Kammermusikkonzerte.

Vita:
Alexander Zimoglyadov, Flöte
Seine musikalische Ausbildung hat Alexander Zimoglyadov in Moskau im Alter von sechs Jahren begonnen und in Zürich fortgesetzt. 2005 erwarb er das Konzertdiplom mit Auszeichnung und 2007 das Solistendiplom an der Zürcher Hochschule der Künste in der Flötenklasse von Prof. Philippe Racine. 2008 hat Alexander ein Weiterbildungsstudium für Piccolo bei Janek Rosset absolviert und 2010 das Musikpädagogische Masterstudium mit Auszeichnung abgeschlossen. Während seines Studiums wurde er Preisträger mehrerer Wettbewerbe.

Die Tätigkeit von Alexander Zimoglyadov umfasst regelmässige Auftritte als Solist, Orchestermusiker und Kammermusiker. Er unterrichtet an der Musikschule Konservatorium Zürich, wo er auch als Mitglied der Förderkommission tätig ist, und an der Musikschule der Stadt Zug. Er wird regelmässig als Jurymitglied beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb verpflichtet.

Preis
Eintritt frei / Kollekte
Organisator
Salon Benatzky Classis

Alle Termine dieser Veranstaltung