Orchesterverein Rüti "Hamburg Nord" >> ABGESAGT

Sonntag, 29. November 2020, 17:00 - 18:30
reformierte Kirche 8630 Rüti
Konzert

Programm
Georg Philipp Telemann (1681−1767):  Orchestersuite C-Dur TWV 55:C2
Ferdinand Zellbell (1719−1780):  Lamento für Oboe, Fagott und Streicher
Johan Agrell (1701−1765):  Flötenkonzert D-Dur
Harald Sæverud (1897−1992):  Rondo amoroso für Oboe, Fagott und Streicher op. 14/7
Max Bruch (1838−1920):  Serenade nach schwedischen Volksmelodien

Hamburg Nord steht für die kalte Jahreszeit und für den Bezug der Komponisten oder deren Werke zum nördlichen Europa.
Das Streichorchester wird unterstützt durch die Rütner Musiker Silvia und Othmar Mächler, die auch solistische Parts übernehmen. So spielen sie den 2. Satz "Air" der Suite von Georg Philipp Telemann als Duo, zusätzlich übernehmen sie die Soli in Harald Saeveruds rondo amoroso und Ferdinand Zellbells Lamento für Oboe, Fagott und Streicher. Georg Philipp Telemann prägte das Musikleben in Hamburg und hatte eine gosse musikalische Ausstrahlung in ganz Europa. Ferdinand Zellbell war Schwede und Schüler von Telemann. Harald Saeverud ein Komponist des 20. Jahrhunderts war Norweger. Katharina Egli aus Tann spielt den Solopart im Flötenkonzert von Johan Agrell, ebenfalls ein schwedischer Komponist der Barockzeit, dessen Werke bereits auf die Frühklassik hinweisen. Zum Abschluss erklingt die Serenade nach schwedischen Volksmelodien für Streichorchester von Max Bruch.

Uns vom Orchesterverein freut es sehr mit Musiker/innen aus der Region zu konzertieren. Alle drei spielen regelmässig bei uns als Zuzüger im Orchester mit.

Zusätzliche Informationen
Corona Schutzkonzept.pdf
Preis
Kollekte Corona Schutzkonzept: Reservation 079 274 12 22 (Tel, SMS oder WhatsApp) oder ovr_buchung@mail.ch Es besteht eine Maskenpflicht
Organisator
Orchesterverein Rüti www.orchesterverein-rueti,ch

Alle Termine dieser Veranstaltung