Wenn Jugendliche trauern

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19:30 - 21:30
Amthaus-Saal, Amthofstrasse 4, Rüti
Vortrag

Ein Abend mit Referat von Stephan Sigg, Theologe, Autor und Journalist

Der Tod eines Angehörigen oder eines nahestehenden Menschen ist immer schwer. Für Jugendliche ist ein solches Ereignis jedoch doppelt herausfordernd. Angehörige und Freunde sind oft überfordert: Wie soll man sie begleiten? Was hilft ihnen bei der Trauerbegleitung? Und was nicht? Wie kann man mit ihnen über das Tabuthema Tod sprechen? Stephan Sigg zeigt in seinem Referat Beispiele und Wege auf, wie die Trauerarbeit mit Jugendlichen gelingt.
Der Ostschweizer Autor, Theologe und Journalist (geb. 1983) hat zusammen mit Beate Alefeld-Gerges das Buch "Trauerarbeit mit Jugendlichen" veröffentlicht. Im Herbst 2019 erscheint sein Buch "Abschied von meiner Oma", in dem er über das Abschiednehmen von seiner Oma bzw. die Beziehung zwischen Grosseltern und Enkel schreibt. www.stephansigg.com

Kontakt: Claudia Rüegg, Pfarrerin, Tel. 055 240 15 42, claudia.rueegg@me.com



Organisator
reformierte Kirchgemeinden Rüti, Dürnten & Bubikon

Alle Termine dieser Veranstaltung