Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin - Lesung mit Thomas Meyer

Freitag, 4. Dezember 2020, 19:00 - 22:00
Bibliothek Rüti-Dürnten, Spitalstrasse 6, 8630 Rüti
Treffen Bibliothek Lesung Literatur

«Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin»
Nach „Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse“ ist der orthodoxe Jude Motti zurück. Und muss mal eben die Welt retten. Jetzt geht die Geschichte von Motti Wolkenbruch, der stets brav getan hat, was seine Mutter von ihm erwartete – bis er sich mit einer Schickse einliess – weiter.

Nach dem Bruch mit seiner Familie verliert er sein Zuhause und wird von den «Verlorenen Söhnen Israels» aufgenommen. Wie sich aber bald zeigt, handelt es sich dabei um weit mehr als eine Selbsthilfegruppe: Motti befindet sich im Hauptquartier der Jüdischen Weltverschwörung. Und die ist längst nicht so erfolgreich, wie manch einer glaubt. Erst als Motti das Steuer übernimmt, geht es vorwärts. Doch eine Gruppe von Nazis hat das gleiche Ziel – und eine gefährlich attraktive Agentin.

Thomas Meyer, geboren 1974 in Zürich, arbeitete nach einem abgebrochenen Jura-Studium in Werbeagenturen und Redaktionen. 2007 machte er sich als Autor und Texter selbständig. Sein Roman «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» wurde zu einem Bestseller, die Verfilmung «Wolkenbruch» war im vergangenen Jahr ein grosser Kinoerfolg.

Vergnüglich, widersprüchlich, nachdenklich – was auch immer: Wir freuen uns auf die Lesung mit Thomas Meyer

Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin
Lesung mit Thomas Meyer

Freitag, 12. Juni 2020
Veranstaltungsbeginn 19.30 Uhr, anschliessend Apéro
Türöffnung 19 Uhr

Reservation in der Bibliothek Rüti, bibliothek@rueti.ch oder Tel. 055 536 15 65

Preis
CHF 15.00
Organisator
Kulturkommission Rüti

Alle Termine dieser Veranstaltung