Corona-Virus - alle Infos

Hier finden Sie alle Mitteilungen und Informationen betreffend Corona-Virus.

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung, der Schulverwaltung und der Polizei

Die Büros der Gemeindeverwaltung sowie der Schulverwaltung und der Polizei sind wieder zu den üblichen Bürozeiten geöffnet. Die Verwaltung ist aber darüber hinaus auch gerne telefonisch, per Mail und online über www.rueti.ch sowie über www.schule-rueti.ch erreichbar.

Es gelten weiterhin besondere Vorsichtsmassnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Es ist empfehlenswert, möglichst viel telefonisch oder per Mail zu erledigen. Hier ein Überblick über die Abteilungen und wie Sie sie per Telefon erreichen können:

  • Einwohnerkontrolle: Tel. 055 251 32 30
  • Zivilstandsamt: Tel. 055 251 33 40
  • Betreibungsamt: Tel. 055 251 32 50
  • Kanzlei: Tel. 055 251 32 60
  • Sozialamt: Tel. 055 251 32 96
  • Bauamt: Tel. 055 251 32 10
  • Steueramt Tel. 055 251 33 10
  • Finanzen Tel. 055 251 32 40
  • Polizei Rüti Tel. 055 250 70 30
  • Schulverwaltung Tel 055 251 33 80

Weitere Abteilungen

Hier gehts zur Medienmitteilung.


Wer braucht Hilfe? Und wer möchte jetzt Hilfe anbieten?

Wir führen die Menschen zusammen, die Hilfe brauchen oder anderen helfen möchten. Die Koordination übernimmt Isabel Straub, Bereichsleiterin Gesellschaft der Gemeinde Rüti. Tel. 055 251 32 94. E-Mail: isabel.straub@rueti.ch.


Beratungsstelle
für Selbständige und Kleinstunternehmen

Rüti betreibt eine Beratungsstelle. Sie bietet Orientierung und Beratung für alle an, die im Dschungel der Möglichkeiten und Bestimmungen einen Wegweiser benötigen – oder die sich in einer Notlage befinden. Die Beratungsstelle ist erreichbar unter Tel. 055 251 32 97 oder per Mail: robert.kappeler@rueti.ch. Die Medienmitteilung finden Sie hier. Das Antragsformular für Beratung oder Unterstützung finden Sie hier.


Hotlines

  • Für medizinische Fragen erreichen Sie das Ärztefon Zürich unter der Telefonnummer 0800 33 66 55 (während 24 Stunden pro Tag). Das Ärztefon ist auch für alle Notfälle zuständig, die nicht lebensbedrohlich sind.
  • Das Bundesamt für Gesundheit bietet eine 24-Stunden-Hotline unter der Telefonnummer 058 463 00 00 an. Diese beantwortet Fragen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus.
  • Die Hotline für Veranstalter und Gemeinden im Kanton Zürich ist unter der Telefonnummer 0800 044 117 erreichbar – von 07 bis 23 Uhr.

Es kann zu Wartezeiten kommen.


Schutzkonzepte in der Gemeinde

In diesem Abschnitt finden Sie die Schutzkonzepte der Politischen Gemeinde Rüti und von ihr nahestehenden Einrichtungen. Mit den Schutzkonzepten soll der Betrieb der Einrichtungen während der aktuellen Pandemie (COVID-19) gewährleistet und gleichzeitig eine Ansteckung von Mitarbeitenden und Dritten verhindert sowie besonders gefährdete Personen geschützt werden.

Die einzelnen COVID-19-Schutzkonzepte im Detail:

Das Zentrum Breitenhof und die Schule Rüti informieren auf ihren Websites www.breitenhof.ch und www.schule-rueti.ch über Einzelheiten.


Informationen Bund und Kanton Zürich

Das Bundesamt für Gesundheit publiziert ständig die neuesten Informationen zum Corona-Virus auf seiner Webseite.

Die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich informiert laufend über den aktuellen Stand auf ihrer Webseite.

Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) hat eine Hotline eingerichtet:
Tel. 058 462 00 66. Webseite

Alle kantonalen Informationen zur Corona-Krise sind übersichtlich und ausführlich zusammengefasst auf zh.ch/corona.

Spezifische Informationen zu den Massnahmen für die Wirtschaft im Kanton Zürich hat die Volkswirtschaftsdirektion (VD) zusammengefasst: Webseite

Das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) ist über Tel. 043 259 62 62 erreichbar. Webseite

Informationen in Fremdsprachen von der kantonalen Fachstelle für Integration: auf Albanisch, Arabisch, Bosnisch, Kroatisch, Serbisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Tamilisch, Tigrinya und Türkisch. Link Information in Fremdsprachen - Information in many languages


Verhaltensempfehlungen aus der Kampagne «So schützen wir uns»

Im öffentlichen Raum dürfen nicht mehr als fünf Personen gemeinsam unterwegs sein. Halten Sie einen Mindestabstand von zwei Metern ein.

  • Halten Sie mindestens zwei Meter Abstand zu anderen Menschen.
  • Tragen Sie eine Maske, wenn Abstandhalten nicht möglich ist
  • Falls möglich: Weiter im Home Office arbeiten.
  • Gründlich Hände waschen, mit Wasser und Seife.
  • Händeschütteln vermeiden.
  • Husten oder niesen sie in ein Taschentuch oder in die Armbeuge.
  • Bei Krankheits-Symptomen zuhause bleiben.
  • Gehen sie nur nach telefonischer Anmeldung in eine Arztpraxis oder eine Notfallstation.

Weitere Informationen aus der Gemeinde Rüti und der Region

  • Badi Rüti: Badesaison 2020: Es dürfen sich höchstens 1200 Badegäste gleichzeitig in der Badi aufhalten.
  • Die öffentlichen Verkehrsbetriebe fahren weitgehend wieder nach dem regulären Fahrplan. Es gilt überall eine Maskenpflicht. Vor einer Fahrt am besten immer den Online-Fahrplan konsultieren - dieser ist immer aktualisiert. Weiter wichtig, die Tickets online zu kaufen und die Sicherheits- und Hygieneregeln zu beachten. Links zu ZVV und SBB.

  • Bibliothek – Ausleihen mit Vorbestellung wieder möglich: Die Bibliothek Rüti ist seit 11. Mai wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet. Es besteht ein spezielles Schutzkonzept. Personen der Risikogruppen können sich weiterhin Bücher nachhause bringen lassen (Dürnten und Rüti). Die BenützerInnen werden gebeten, Medien nur über die Rückgabeboxen zurückzugeben. Tel.055 536 15 65 oder bibliothek@rueti.ch.
  • Senioren: Besuche im Alterszentrum Breitenhof sind wieder möglich seit Anfang Mai. Nötig ist eine Voranmeldung. Das Besuchsverbot wurde durch die Gesundheitsdirektion per 30.04.2020 in eine Besucherregelung umgewandelt, Besuch ist kontrolliert wieder möglich, nehmen Sie mit dem Alterszentrum Kontakt auf: Tel. 055 250 75 75. Details: www.breitenhof.ch
  • Postleistungen an der Haustüre für besonders gefährdete SeniorInnen - speziell für alle, die auf Hilfe angewiesen sind, nicht mehr ausser Haus gehen und auf keine Unterstützung zurückgreifen können. Mehr Infos und Anmeldung bei der Altersbeaufragten, Tel. 055 251 32 77, altersbeauftragte@rueti.ch
  • Rüti gehört zusammen mit Nachbargemeinden dem Sicherheitszweckverband Bachtel an. Der dazugehörige Regionale Führungsstab (RFS) veröffentlichte zur Corona-Situation insgesamt fünf Bulletins. Link zum Bulletin Nr. 01 vom 2. April 2020. Link zum Bulletin Nr. 02 vom 8. April 2020. Link zum Bulletin Nr. 03 vom 17. April 2020. Link zum Bulletin Nr. 04 vom 6. Mai 2020. Link zur abschliessenden Medienmitteilung vom 15. Mai 2020.

  • Rütner Firmen liefern nach Hause: Einige Betriebe und Firmen haben mit einem Hauslieferdienst auf die Corona-Krise reagiert. Hier finden Sie die aktuelle Liste. Sie wird laufend nachgeführt. Falls auch Sie einen Lieferdienst in Rüti eingerichtet haben, melden Sie bitte alle Angaben dazu an kanzlei@rueti.ch.
  • Mietzinsen: Hilfe für Ladenbesitzer und Gewerbetreibende: Gemeinsamer Appell von Gemeinde, IG Rüti Zentrum und Gewerbeverein an Vermieter, einen Teil der Mietzinse zu erlassen. Ziel: Die Zukunft der Wirtschaft in Rüti zu sichern. Die Medienmitteilung dazu finden Sie hier.
  • Tageskarten Rückerstattung: Ab sofort können noch gültige Gemeinde-Tageskarten, die bei der Gemeinde Rüti gekauft wurden, zurückgegeben werden. Diese SBB-Gemeindetageskarten von Rüti sollen per Couvert an die Einwohnerkontrolle geschickt oder in den Aussen-Briefkasten am Gemeindehaus eingeworfen werden. Nötige Angaben sind Name, Adresse und IBAN-Kontonummer für eine Überweisung.
  • Corona-Kriminalität: Leider gibt es Kriminelle, die die Corona-Krise und die Notlage ausnutzen. Die Kantonspolizei geht gegen jede Art von BetrügerInnen vor. Zu Wucherpreisen werden beispielsweise Schutzmasken oder Viren-Vernichtungsmittel angeboten. Oder es sind falsche ÄrztInnen und GesundheitsberaterInnen unterwegs, die für eine Untersuchung eine Vorauszahlung verlangen.
  • Jugendliche gelangen unter der Nummer 076 383 50 80 direkt zur Kinder- und Jugendarbeit KJAR. Ihr chattet gern? Dann dürft ihr Euch hier per SMS oder WhatsApp zumglichen Onlinetreff anmelden. Noch Fragen? Dann ruft einfach an!
  • Zur Unterstützung der lokalen Firmen und Gewerbetreibenden begleicht die Gemeinde Rüti die Rechnungen sofort – nicht erst zur Zahlungsfrist. Die Gemeinde stellt weiterhin eigene Rechnungen aus. Das Zahlungsziel wird aber verlängert: Rechnungen der Gemeinde müssen erst nach 60 Tagen beglichen werden.
  • Die Gemeinde richtete am 16. März 2020 einen betrieblichen Krisenstab und einen übergeordneten Gemeindeführungsstab ein. Hier finden Sie die Medienmitteilung dazu.
  • Beflaggung als Zeichen der Verbundenheit Die Gemeinde Rüti zog am Donnerstag, 2. April, die Schweizerfahnen auf. Dies als Zeichen des Zusammenhalts und der Solidarität um den ganzen Zürichsee. Die Bevölkerung konnte sich an der Aktion beteiligen, indem sie auch Schweizerfahnen hisste und Bilder davon weiterverbreitete. Weitere Einzelheiten