Ein Dankeschön für die freiwilligen Helferinnen & Helfer aus Rüti

Der Bericht des Dankesanlasses vom 5. Dezember 2019.

Auch in diesem Jahr haben sich in Rüti viele Freiwillige Helferinnen und Helfer für ihre Mitmenschen engagiert. Sie engagieren sich in einem Verein, leisten Nachbarschaftshilfe, sind im Besuchsdienst aktiv oder als Fahrerin und Fahrer des SRK- Fahrdienstes im Einsatz. Sie unterstützen Migrantinnen und Migranten beim Integrationsprozess oder übernehmen einen Betreuungsauftrag innerhalb der Familie. Die Einsatzmöglichkeiten und die Aufgaben einer freiwilligen Tätigkeit sind so unterschiedlich, wie der Mensch, der sie ausführt. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam, sie leisten einen unverzichtbaren Dienst am gesellschaftlichen Wohl, am Zusammenhalt in der Gemeinde Rüti und an einem funktionierenden Miteinander.

Am Internationalen Tag der Freiwilligen, dem 05. Dezember lud die Gemeinde Rüti zum Dankesanlass alle Freiwilligen in den Löwensaal ein. Nebst kulinarischen Leckerbissen, sorgte vor allem die Band Wilhelm Toll für eine lockere und witzige Atmosphäre.

Gemeinderätin Carmen Müller Fehlmann verdankte alle Freiwilligen und wies auf die Wichtigkeit des freiwilligen Engagements für Rüti und unsere Gesellschaft hin. Gemeinsam sind wir stärker und gelebte Solidarität den Mitmenschen gegenüber schafft die Basis für eine gut funktionierende Gesellschaft.

Einen herzlichen Dank all denen die sich mit vielen geleisteten Stunden für ihre Mitmenschen einsetzten.