Geschwindigkeitsüberschreitungen

45 km/h zu schnell innerorts.

Anlässlich einer gezielten Geschwindigkeitskontrolle durch die Polizei Rüti wurden in der Nacht vom Freitag, 13. September 2019 auf Samstag, 14. September 2019, im Bereich der Werkstrasse, zwei Fahrzeuge mit einer Geschwindigkeit von 70 km/h und 95 km/h erfasst. Erlaubt wären 50 km/h. Die beiden Schnellfahrer wurden jeweils an die zuständige Amtsstelle verzeigt. Bei einem Beschuldigten wurde die Weiterfahrt verweigert und sein ausländischer Führerausweis aberkannt.

Die Polizei Rüti führt regelmässig Geschwindigkeitskontrollen auf dem ganzen Gemeindegebiet durch. Bei der Planung werden jeweils auch Hinweise aus der Bevölkerung berücksichtigt.



Ihre Polizei Rüti