Rüti ist erneut «Energiestadt Gold»

Damit zeichnet sich Rüti weiterhin als klimafreundliche Gemeinde mit einer nachhaltigen Energie- und Klimapolitik aus - und gehört zu den besten «Energiestädten» in Europa.

Hier finden Sie die Medienmitteilung im Wortlaut.

In Rüti hat Klimaschutz Tradition. Rüti ist seit 2003 «Energiestadt», seit dem Jahr 2015 ist sie Trägerin des «European Energy Award GOLD», der höchsten Auszeichnung im Rahmen des Energiestadtprogramms. Um dieses Label zu erhalten, müssen mindestens drei Viertel aller möglichen Massnahmen umgesetzt werden. Dank der konsequenten Umsetzung bestehender Massnahmen und des Vorantreibens neuer Massnahmen wurde Rüti erneut mit dem Goldlabel ausgezeichnet.

Rüti hat als eine der ersten Gemeinden in der Schweiz eine Gas-Strategie erarbeitet, die den klimapolitischen Zielen der Schweiz Rechnung trägt. Seit vielen Jahren fördert die Gemeinde in grösserem Umfang private Aktivitäten. Die Bevölkerung und das Gewerbe profitieren insbesondere beim Bau von Solaranlagen, aber auch bei Energieberatungen und Projekten zur Nutzung von Wärme aus erneuerbaren Energien. Der Einbezug der Bevölkerung und des lokalen Gewerbes in das energie- und klimapolitische Engagement der Gemeinde ist ein grosses Anliegen. So hat Rüti während rund sechs Monaten eine Energieausstellung betrieben, die auch verschiedene Veranstaltungen beinhaltete und den Einwohnerinnen und Einwohnern vielfältige Handlungsmöglichkeiten aufzeigte.

Faktenblatt 2021 der Energiestadt Rüti ZH