Kulturkommission

Die Kulturkommission bietet der Rütner Bevölkerung eine breite Palette von kulturellen Veranstaltungen

Die nächsten kulturellen Leckerbissen...

Freitag, 12. Mai 2017, Bilbiothek Rüti
Petra Ivanov - Lesung aus der Täuschung und Erster Funke
Samstag, 13. Mai 2017, Amthaussaal Rüti
Livekonzert zum Stummfilmklassiker «Der General» von Buster Keaton
Freitag, 19. Mai 2017 - Freitag, 7. Juli 2017, Gemeindehaus Rüti
Blickwechsel, Rüti - Stäfa retour - Ausstellung
Freitag, 15. September 2017, Bibliothek Rüti
Gipfeltreffen - Lesung mit Blanca Imboden

Weitere musikalische Leckerbissen finden Sie auf topklassikoberland oder Züri Oberland Kultur


Petra Ivanov

Die Autorin, bekannt aus der Sendung Aeschbacher, liest in der Bibliothek Rüti.

Lesung aus Täuschung und Erster Funke

Täuschung

Der Vater ist verschwunden. Die Mutter schweigt. Jagt die Tochter einem Phantom nach?

Was ist das Geheimnis um Jasmin Meyers Vater? Er hat sie verlassen, als sie noch ein Kind war, hat sich nach Thailand abgesetzt, war dort in dubiose Geschäfte verwickelt und gilt seit nunmehr zehn Jahren als verschollen. Die Mutter verstummt, wenn die Rede auf ihn kommt, und wirft so immer drängendere Fragen auf anstatt sie zu beantworten.

Jasmin beschließt, nach Thailand zu reisen und sich auf die Suche zu machen. Die Reise stellt sie und ihren Freund Pal Palushi vor ungeahnte Herausforderungen. Sie sucht im ganzen Land, unter Einheimischen und Schweizer Auswanderern, in geheimnisvollen Höhlen und dubiosen Bars nach Puzzlestücken der Vergangenheit. Mächtige Clans wollen sie ausschalten. Zuletzt stößt sie auf Dinge, die sie und ihre Familie im Innersten erschüttern.

Erster Funke

Eine Verfolgungsjagd in New York und Washington führt Flint und Cavalli zueinander – und ins Netz der Mafia.

Bruno Cavalli steht kurz vor einem Ermittlungserfolg, als ihm jemand zuvorkommt: Der Schweizer Bankangestellte, der sensible Kundendaten gestohlen hat, liegt ermordet in einem finsteren Hangar in New York. Zusammen mit der Staatsanwältin Regina Flint folgt Cavalli den Spuren des Killers bis nach Washington.

Obwohl Cavallis unorthodoxe Ermittlungsmethoden Flints Vorstellungen von Verbrechensbekämpfung gehörig umkrempeln, kommen die beiden sich immer näher – und geraten ins Netz der Mafia.

Petra Ivanov verbrachte ihre Kindheit in New York. Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz absolvierte sie die Dolmetscherschule und arbeitete als Übersetzerin, Sprachlehrerin und Journalistin. Heute ist sie als Autorin tätig und gibt Schreibkurse an Schulen und anderen Institutionen. Ihr Debütroman Fremde Hände erschien 2005. Ihr Werk umfasst Kriminalromane, Jugendbücher und Kurzgeschichten. Petra Ivanov hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u. a. den Zürcher Krimipreis (2010)

Petra Ivanov
Lesung aus Täuschung und Erster Funke

Bibliothek Rüti

Freitag, 12. Mai 2017
Veranstaltungsbeginn 19.30 Uhr, anschliessend Apéro
Türöffnung 19.00 Uhr

Eintritt: Fr. 15.-
Reservation in der Bibliothek Rüti,
bibliothek@rueti.ch, Tel. 055 536 15 65


Livekonzert zum Stummfilmklassiker «Der General» von Buster Keaton

Mit musikalischem Volldampf heizt das Lolita Knockout Ensemble Buster Keatons Stummfilmklassiker «Der General» ordentlich ein.

«Der General», die legendäre und rasante Stummfilmkomödie aus dem Jahr 1926, erzählt in hohem Tempo die Geschichte von einem verträumten Lokomotivführer, der aus Liebe zu seinem Mädchen und einer Lokomotive ganz nebenbei auch noch zum gefeierten Kriegshelden wird. Mit Witz und Originalität untermalen Rainer Michel und Raphael Zweifel, die beiden Musiker des Lolita Knockout Ensembles, das Geschehen auf der Leinwand.

Das Konzept von Komponist Rainer Michel führt zurück zu den Filmmusikwurzeln und ist feinste handgemachte Bildvertonung, die von lustigem Mickey Mousing-Effekten alter Schule bis hin zu experimentellen und hypnotisierenden Sequenzen alles bietet. Im Mittelpunkt der Instrumentation steht der legendäre „Böhmat“, eine Art Prototyp der Schlagzeugmaschine aus dem Jahr 1960. Er fügt sich perfekt ins Filmgeschehen ein und ist sozusagen der Kohleverbrennungsantrieb der Lokomotive.

Witzig kurzweiliges Seh- und Hörvergnügen!

Stummfilmkino-Konzert «Der General»
Amthaussaal Rüti

Samstag, 13. Mai 2017
Konzertbeginn 20 Uhr
Türöffnung und Barbetrieb ab 19.30 Uhr
Eintritt CHF 20.00
Vorverkauf: Buchhandlung Fabula,
info@fabula.ch oder Tel. 055 241 20 40


Blickwechsel

Rüti – Stäfa retour
Ausstellung vom 19. Mai – 7. Juli 2017 im Gemeindehaus Rüti

Nach der sehr erfolgreichen Ausstellung an der StäfArt 2016 wurden passend zu den jungen Künstlern aus Rüti drei Künstler aus Stäfa eingeladen, zusammen mit den Rütner-Künstlern eine Gegenausstellung im Gemeindehaus Rüti zu veranstalten.

Künstler aus Stäfa

In Bildern wie Objekten von Mike Cadurisch finden sich skurrile und amüsante Momente in farbenfroher Umgebung. Dabei bleibt der Mensch oft Mittel- und Ausgangspunkt seiner künstlerischen Arbeit.

Ursula Rentsch holt ihre Impressionen aus der Natur und reduziert sie dann weitgehend auf Form und Farbe. Ihre Sujets umfassen Landschaften, Ausschnitte aus der Natur, architektonische Trouvaillen und Stillleben.

Rosa Zürcher bedient sich verschiedenster Techniken wie Ölmalerei, Collagen, Modellieren, Zeichnen, Stickerei und Nähen. Oft auch als kunterbunte Mischtechnik vereint. Ihre Werke sind zuweilen geprägt von ihrer ersten Ausbildung als Textilentwerferin. Alltägliche Materialien jeglicher Art sind ihre bevorzugte Inspirationsquelle. Wie auch zahlreiche Reisen in unterschiedlichste Kulturkreise ihre Kreativität nähren.

Junge Künstler aus Rüti

Cornelia Hedigers künstlerisches Schaffen bewegt sich im Raum der Zeichnung. Inspiriert durch die Natur und die unmittelbare Umgebung entstehen Strukturen und Gebilde. Die zeichnerischen Arbeiten leben davon, dass sie dem Betrachtenden Freiraum für eigene Assoziationen lassen.

Mirko Reichlin fotografiert Menschen und Landschaften. Gerne durchwandert er die Bergwelt, immer auf der Suche nach dem Lichtstrahl, welcher die Wolken durchbricht. Kommt er an einer Stadt vorbei, dokumentiert er das Leben in den Strassen: die Verkäufer, die Handwerker oder die spielenden Kinder.

Das Künstlerpaar Jasmin Polsini und MYNT projektieren und kollaborieren seit 2008 als Schlafende Hunde wecken!“. Ihre Arbeiten setzen sich mit Gesellschaft, Politik, den Medien und der Natur, aber auch philosophischen Fragen auseinander. Komplexe Mischtechniken aus Druck, Aquarell oder Ölmalerei sowie der digitalen Computergrafik vereinen die beiden Künstler in ihren gemeinschaftlichen wie Einzel-Arbeiten. Die Bilder vereinnahmen den Betrachter auf eine surreale Weise und regen zum Nachdenken und Träumen an.

Waimana Schönenberger arbeitet hauptsächlich mit Ton und Marmor. Der Stil seiner Arbeit bewegt sich zwischen naturalistischen und abstrakten Formen.

Blickwechsel
Rüti – Stäfa retour
19. Mai – 7. Juli 2017 im Gemeindehaus Rüti

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen:
Vernissage:Freitag, 19. Mai 2017, 19 Uhr
Finissage:Freitag,7. Juli 2017, 19 Uhr

Ausstellung im Gemeindehaus:
Montag 8.00–11.30 und 14.00–18.30,
Dienstag – Donnerstag 8.00–11.30 und 14.00–16.30
Freitag 8.00–11.30 / 14.00–16.00 zu besichtigen.


Gipfeltreffen

Lesung mit Blanca Imboden

Die Innerschweizerin ist für unterhaltsame, leichte Lektüre und entsprechend vergnügliche Lesestunden bekannt. Sie liest aus Büchern und Kolumnen und erzählt von ihrem Leben und Schreiben. „Meist rede ich mich um Kopf und Kragen. Die Menschen wollen doch nicht einfach meine Bücher vorgelesen bekommen, sondern etwas über mich erfahren“, erklärt die Buchautorin. So plaudert sie aus dem Nähkästchen und verspricht ihren Zuhörern einen Blick hinter die Kulissen.

Blanca Imboden war professionelle Tanzmusikerin, arbeitete bei einer Zeitung, später bediente sie eine Seilbahn. Sie hat bereits dreizehn Bücher geschrieben. Erst 2013 landete sie mit „Wandern ist doof“ einen Bestseller und seither erreichten alle ihre Bücher die Schweizer Bestsellerliste, auch die neuen Jugendbücher. Blanca Imboden kann jetzt vom Schreiben leben, führt manchmal noch Gruppen durch ein kleines Victorinox-Museum in Brunnen und schreibt Kolumnen für die Ostschweiz am Sonntag.

Ihr aktueller Roman, „Gipfeltreffen“, erscheint im Mai und ist eine Fortsetzung von „Wandern ist doof“. Das aktuelle Jugendbuch, „Tim Tabak“, ist im Juni 16 erschienen.

Alle Infos zur Autorin: www.blancaimboden.ch

Blanca Imboden
Gipfelstürmer
Bibliothek Rüti

Freitag, 15. September 2017
Veranstaltungsbeginn 19.30 Uhr, anschliessend Apéro
Türöffnung 19.00 Uhr
Eintritt: Fr. 15.-
Reservation in der Bibliothek Rüti,
bibliothek@rueti.ch oder Tel. 055 536 15 65