Kulturkommission

Das kulturelle Geschehen in Rüti wird von der Kulturkommmission koordiniert und gefördert.

Sie ist selber für die Organisation und Durchführung diverser Kulturanlässe in den Bereichen Musik, Theater, Film, Literatur und bildende Kunst verantwortlich und koordiniert das entsprechende Angebot mit diversen anderen Anbietern.

Die Kulturkommission trägt die Kulturanlässe zu einem Veranstaltungskalender zusammen, welcher regelmässig auch im Lokalblatt "Rütner/Dürntner" erscheint.

Die administrativen Arbeiten der Kulturkommission werden vom Kultursekretariat erledigt.

Fotos der Veranstaltungen finden Sie hier.

Die nächsten kulturellen Leckerbisse...


Montag, 18. Juli – Samstag, 23. Juli 2016, Badi Rüti, Mitmachzirkus Pipistrello
Freitag, 26. August 2016, Garten der Sinne, Theater des Kantons Zürich mit "Tartuffe"
Freitag, 11. November 2016, Bibliothek Rüti, Lesung mit Gabriela Kasperski

Weitere musikalische Leckerbissen finden Sie auf topklassikoberland oder Züri Oberland Kultur


Mitmachzirkus Pipistrello im Juli in Rüti

Erst- bis Sechstklässler schnuppern Zirkusluft

Zwei Jahre ist es her, seit der Mitspielzirkus Pipistrello in der Badi Rüti sein Zelt aufgeschlagen hat. In den kommenden Sommerferien ist es wieder soweit. Abenteuerlustige Kinder können sich während einer Woche als Clowns, Seiltänzer, Zauberer oder Feuerschlucker versuchen und am Ende der Woche in der grossen Galavorstellung auftreten.

Einmal im Leben eine richtige Artistin sein, ein Clown, Zauberer oder gar Trapezkünstler. Wer hat nicht schon davon geträumt! Während einer Woche geht dieser Traum für Hundert Rütner Primarschülerinnen und Primarschüler in Erfüllung. Unter fachkundiger Anleitung von Zirkus-Profis werden allerlei Kunststücke oder lustige Szenen einstudiert und am Samstag vor grossem Publikum aufgeführt. Anmelden können sich Kinder der 1. bis 6. Klasse aus Rüti; die Anmeldetalons erhalten die Schülerinnen und Schüler nach den Frühlingsferien von ihren Lehrpersonen.

Mitspielzirkus Circolino Pipistrello in der Badi Rüti

Montag, 18. Juli – Samstag, 23. Juli 2016

Anmeldeformulare ab Mai 2016: Durch Lehrpersonen oder Download auf dieser Seite.

Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2016

Kosten: 110 Franken pro Kind (150.- für auswärtige Kinder)

Eine Veranstaltung der Kulturkommission Rüti und der Schule Rüti

Pipistrello-Anmeldung.pdf


„Tartuffe“

Freilicht-Sommerstück inszeniert vom Theater Kanton Zürich

Der Mann ist fromm und skrupellos: Tartuffe hat sich unter dem Dach seines Gönners Orgon eingenistet und schleichend das Regime im Hause übernommen. Orgon, der Hausherr, hat sich ganz in die Hand des Mannes mit der Heiligen-Attitüde begeben und seiner Familie ein Leben im Geiste von Anstand und Moral verordnet. Ausser seiner alten Mutter, die schon die alten, besseren Zeiten zurückkommen sieht, bringt allerdings niemand im Haushalt wirkliche Begeisterung für das neue, sittsame Leben auf. Als Orgon dann auch noch die Hochzeit seiner Tochter unterbindet, um diese stattdessen mit dem verehrten Tartuffe zu vermählen, formiert sich Widerstand. Denn ausser Orgon ist allen klar: Hinter Tartuffes Spiritualität verbergen sich ziemlich weltliche Interessen. Und so steht Orgon schliesslich am Abgrund: Haus und Vermögen befinden sich in Tartuffes Händen und bei der Staatsanwaltschaft lagern Beweise, die Orgon sprichwörtlich den Kopf kosten können…

Mit den Mitteln der Komödie entlarvt Molière in seinem wohl berühmtesten Stück nicht nur verlogene Frömmigkeit, mindestens ebenso sehr gilt sein Spott demjenigen, der sich unter Umgehung des gesunden Menschenverstandes als Opfer anbietet.

Molière, eigentlich Jean Baptiste Poquelin (1622-1673), zählt zu den bedeutendsten Dramatikern der Weltliteratur.

„Tartuffe“ von Molière
Inszeniert durch das Theater Kanton Zürich
im Garten der Sinne, Rüti (hinter Rekrutierungszentrum)

Freitag, 26. August 2016, 20 Uhr
Barbetrieb mit Verpflegungsmöglichkeit ab 19 Uhr
Bei schlechtem Wetter findet das Theater im Löwensaal statt.
Im Zweifelsfall Auskunft am Spieltag ab 13 Uhr: Tel. 076 437 09 55

Eintritt: Fr. 35.-/30.-
Die Tickets vom 17. Juni (wurde verschoben) sind auch gültig für 26. August 2016

Vorverkauf: Papeterie Köhler Rüti, Tel. 055 251 40 40


Sicht Unsichtbar-der dritte Fall für Schnyder&Meier
Witz, Charme & Mord am Greifensee mit Gabriela Kasperski

Im neuen Krimi der Zürcher Autorin Gabriela Kasperski „Sicht Unsichtbar„ versetzt das Luxus-Projekt VillageGreen ein Dorf in Ökorausch und bringt eine Leiche an den Greifensee.

Werner Meier ermittelt mit Hexenschuss und Snugly, während sich Zita Schnyder, geplagt vom Provinzblues, in die Pension Seeblick zurückzieht, dorthin, wo alle Fäden zusammenlaufen.

Ein Abend so abenteuerlich wie die Krimiserie. Nur ein Geheimnis wird nicht gelüftet: der Täter bleibt streng geheim.

Anschliessend Gespräch und Buchverkauf, die Autorin signiert.

Zur Autorin
Gabriela Kasperski absolvierte ein Studium der Anglistik, war als Radio- und TV-Moderatorin und Schauspielerin tätig. Heute schreibt sie Krimis, Romane und Drehbücher, Adaptionen für Film und Fernsehen, bloggt in ihrer Kolumne 45+ zu Alltagsfragen und arbeitet als Sprecherin, Regisseurin, Dozentin und Expertin. Sie pendelt mit ihrem Mann und ihren Kindern zwischen Stadt und Land.

Sicht Unsichtbar

Lesung mit Gabriela Kasperski

Bibliothek Rüti
Freitag, 11. November 2016
Veranstaltungsbeginn 19.30 Uhr, anschliessend Apéro

Türöffnung 19.00 Uhr
Eintritt: Fr. 15.-
Reservation in der Bibliothek Rüti,bibliothek@rueti.ch, Tel. 055 536 15 65

Eine Veranstaltung der Kulturkommission Rüti