Zusatzleistungen

Dienstleistungen und Aufgaben

  • Berechnen und Ausrichten von Zusatzleistungen in Ergänzung zur eidgenössischen AHV und IV

Die Ergänzungsleistungen zur AHV und IV helfen dort, wo die Renten und das übrige Einkommen nicht die minimalen Lebenskosten decken. Auf sie besteht ein rechtlicher Anspruch. Zusammen mit der AHV und IV gehören die Ergänzungsleistungen (EL) zum sozialen Fundament unseres Staates. Weitere Informationen sind unter nachstehenden Links abrufbar:

Merkblatt „Ihr Recht auf Ergänzungsleistungen“

SVA Zürich

Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV)

Pro Senectute

Pro Infirmis

Überbrückungsleistungen

Überbrückungs­leistungen sichern ausgesteuerten, erwerbs­losen Personen nach dem 60. Altersjahr bis zur Pensionierung ein Mindest­einkommen.

Ab dem 1. Juli 2021 ist es möglich, Über­brückungs­leistungen zu beantragen. Sie sichern unter bestimmten Voraus­setzungen bis zur Pensionierung ein Mindest­einkommen. Über­brückungs­leistungen sollen den Gang zur Sozialhilfe verhindern.

Hier finden Sie die Merkblätter mit allen Infos dazu.